Veranstaltung

RODA DE CHORO

Roda de Choro

CHORINHO lädt alle Musikerinnen und Musiker die den Choro lieben zur Roda ein mit Barbara Piperno (flauta), Marco Ruviaro (violão de sete cordas), Guilherme Scherer (violão) und allen die mitspielen oder zuhören möchten ... 4 Stunden authentische brasilianische Musik, wer mitspielen möchte bringt sein Instrument mit.

Viva o Choro

Roda heißt „Runde“. In der Runde des Choros wird zwanglos zusammen musiziert. Der Choro ist der ursprünglichste brasilianische Musikstil. Barbara Piperno und Marco Ruviaro gehören zu den profiliertesten Vertretern der aktuellen Choroszene. Der Choro der Anfang der 2000er Jahre eine Renaissance erlebte, ist der ursprünglichste Musikstil Brasiliens. Aus ihm speisen sich die weiteren Entwicklungen der brasilianischen Musik wie der Samba und der Bossa Nova. Entstanden ist der Choro Mitte des 19. Jahrhunderts, als die Einwanderer aus Europa ihre Salontänze wie den Tango, den Walzer und vor allem die Polka mit nach Brasilien brachten. Dort hat sich das musikalische Erbe bald mit afrikanischer Rhythmik aufgeladen und einen ersten eigenständigen Musikstil begründet. Nachdem der Choro während der Militärdiktatur in den sechziger, siebziger und achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts fast verschwunden war, kehrte er vor gut 20 Jahren wieder zurück in die Clubs in Rio de Janeiro und São Paulo. Heute freuen wir uns darüber, dass auch die junge Generation von brasilianischen Musikerinnen und Musikern die Tradition des Choro wiederbeleben und auch neue Stücke komponieren.